Autoresponder Software

Ein Autoresponder ist, frei übersetzt, ein automatisches Beantwortungssystem.

Die simpelste Form sind wohl die „Bin gerade im Urlaub“ E-Mails, die sicherlich die meisten von Ihnen kennen. Ist jemand im Urlaub und deshalb per eMail nicht erreichbar, richtet er sich manchmal einen Autoresponder in seiner eMail-Software ein. Erhält der Urlauber eine eMail, wird sofort der Autoresponder aktiv und antwort automatisch mit der zuvor vom Urlauber eingerichteten eMail.

Mit richtiger Autoresponder Software können Sie aber noch deutlich mehr machen…

So verwenden Marketing-Profis Autoresponder

Schon für wenige Euro (oder Dollar) können Sie eine professionelle Autoresponder Software mieten. Richtig genutzt lässt sich damit ganz hervorragend ein eMail-Marketing Business aufbauen oder schlicht ein bestehendes Geschäft voran treiben. Hier ein paar Beispiele…

Beispiel 1 - Etablieren Sie sich als Experte

Nehmen wir an Sie haben ein Gartenbau-Unternehmen. Dann könnten Sie auf Ihrer Homepage einen kleinen Ratgeber zum Thema Rasenpflege verschenken. Das muss kein 100 Seiten starkes eBook sein. Ein kleines PDF, bestehend aus 1 – 2 Seiten reicht völlig aus.

Einfach so verschenken sollten Sie Ihr Wissen aber nicht. Im Gegenzug muss der Besucher Ihrer Website lediglich seine eMail-Adresse in ein Formular eintragen. Der Autoresponder reagiert sofort und verschickt den kleinen Ratgeber. Sie haben haben im Gegenzug die eMail-Adresse eines am Thema Garten interessierten Besuchers.

Und wie geht’s weiter?
Sie können in Ihrem Autoresponder nun einstellen, dass dieser Besucher 3 Tage später erneut eine eMail erhält. Vielleicht mit einem weiteren, ergänzenden Tipp zum Thema Rasen. Zum Beispiel „2 effektive Tipps um Maulwurfshügel zu vermeiden“. Damit rufen Sie sich bei Ihrem eMail-Abonnenten sofort wieder ins Gedächtnis.

Eine Woche später könnte dann der nächste, wirklich nützliche Tipp verschickt werden. Alternativ vielleicht auch ein Beispiel, dass dem Newsletter Abonnenten zeigt welches Problem Sie bei einem Kunden lösen konnte. Oder eine Checkliste für mehr Ordnung im Gartenhaus. Vielleicht sogar mit Fotomaterial. Oder, oder, oder…

Alles automatisiert, alles per Autoresponder. Das ganze System müssen Sie nur ein einziges Mal einrichten. Anschließend bekommt jeder Website-Besucher, der sich in Ihr eMail-Formular einträgt, regelmäßig Ihre Tipps. So bleiben Sie nicht nur dauerhaft im Kopf, sondern erarbeiten sich mit der Zeit auch einen Experten-Status.

Und jetzt raten Sie mal an wen dieser Abonnent denkt, sobald es ein Gartenproblem gibt? Er wird sofort an Sie denken! und Sie gegebenfalls mit der Lösung des Problems beauftragen.

Welche Autoresponder Software ist dafür geeignet?

GetResponse

Meine Empfehlung in diesem Bereich ist ganz klar die Software von GetResponse.de

Diese Software ist enorm leicht zu bedienen, bringt direkt über 500 Newsletter-Vorlagen mit und ist ab ca. 11,- Euro im Monat auch absolut bezahlbar. Sie können die Responder Software sogar kostenlos testen.

Bevor ich jetzt aber die unzähligen Vorteile aufliste, an dieser Stelle einfach der Hinweis auf das selbserklärende Video:

Zur Website: www.getresponse.de

Laut Aussage auf der Website von GetResponse nutzen bereits über 350.000 Kunden diese Software. Ob das stimmt kann ich nicht überprüfen, aber ich kann bestätigen dass die Software sehr ausgereift und wirklich gut durchdacht ist. Auch Software-Muffel sollten dank der Drag & Drop Funktionen (Anfassen & verschieben) mit der Software sehr gut zurecht kommen.

Hier GetResponse kostenlos testen

Klick-Tipp

Die E-Mail Software von Klick-Tipp ist noch ein ganzes Stück komplexer. Aber auch besser! Sie ist nicht ohne Grund Deutschlands meistgenutzte eMail-Marketingsoftware!

Der einzige Haken (wenn man so will) ist, dass es keinen kostenlosen Probezeitraum gibt. Dafür aber eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie. Also einfach anmelden, alles in Ruhe ansehen, testen, ausprobieren und wenn’s gar nicht passt – per Knopfdruck die Geld-zurück-Garantie aktivieren.

Mein Tipp: Für eines der kostenlosen Klick-Tipp Webinare anmelden. Da werdet ihr prima in die Software und deren Möglichkeiten eingeführt.

Scroll Up